Dr. Gerhard Huber, Interim Manager

"Meine Stärke als Interim Manager ist eine einzigartige Mischung aus praktischer Erfahrung, herausragenden organisatorischen und persönlichen Motivations­fähigkeiten, Erfindungsgabe sowie einer ausgeprägten Vielseitigkeit für Change-Prozesse."

Dr. Gerhard Huber, COO/ Leiter Operations

Manager anfragen

Automotive

Interim Management für Automotive-Unternehmen

Interim Management für Automotive-Unternehmen hat sich bewährt. Der Automobil­sektor nutzt das Personaltool deutlich häufiger als jede andere Branche. Dies macht sich auch in unserer Statistik bemerkbar: Circa 30% unserer Mandate vermitteln wir für diese Branche. Die aktuellen Herausforderungen in der Automobil­industrie betreffen gleichermaßen die OEMs und Zulieferer:

  • Immer stärkere internationale Vernetzung (Supply Chain Management) der Akteure bei den Themen Forschung und Entwicklung, Herstellung und Lieferung
  • Konsolidierungsdruck, Verdrängungswettbewerb sowie verstärkte Übernahmen
  • Höhere Anforderungen an die Entwicklungsabteilungen hinsichtlich Komplexität der Produkte, zeitlichem Aufwand und Kosten
  • Vernetzung sowie Digitalisierung von Produktgruppen sowie Herstellungsprozessen
  • Alternative Antriebe, immer breitere Mobilitätsangebote wie Car-Sharing und Flottenmanagementsysteme, aber auch moderne Softwarelösungen und das damit verbundene Datenmanagement haben umfassenden Einfluss auf die Neugestaltung der Wertschöpfungsketten
  • OEMs wie auch Zulieferer entwickeln teilweise gemeinsam diese neuen Konzepte bzw. erweitern ihr Portfolio mit Investitionen in Startups

Interim Manager
Jörg Tuschling

"Typische Aufgaben für die ich gerufen werde, sind Projektleitungen im Automotive-Bereich, Produktions­leitungen, Engineering, Entwicklungs­leitungen, Qualitätssupport, logistische Unterstützungen, Werksverlagerungen, etc..."

Interim Management als Lösungsansatz

Eine mögliche Lösung, den oben genannten Anforderungen zu begegnen, ist Interim Management. Automotive-Unternehmen beauftragen unsere Interim Manager, die als kommunikative "Brücke" zwischen mehreren Teams fungieren und oft fachgebiets- oder abteilungs­über­greifend arbeiten, u.a. für folgende Situationen:

  • Plötzlich auftretende Vakanzen im Führungskreis, die vor allem in kritischen Projekt- und Veränderungssituationen als belastend empfunden werden.
  • Zusammenlegung, (Teil-)Verlagerung oder Schließung von Werken im Rahmen einer Standortkonsolidierung.
  • Für die Integration zugekaufter bzw. zusammengeführter Einheiten werden Führungspositionen neu geschaffen, verlangen aber weitaus mehr Erfahrung und Kompetenzen. Projekte müssen definiert und umgesetzt werden.
  • Produkt-Rückrufe bzw. Notwendigkeit der nachhaltigen Steuerung kritischer Lieferanten, (Stichwort SQM/SQA Supplier Quality Assurance).
  • Vor-Ort-Überwachung kritischer Neuanläufe, insbesondere in ausländischen Werken. Sprachbarrieren behindern die Kommunikation.
  • Der Vertrieb agiert ohne die Kontrollinstanz eines professionellen Programm Managers in die Fertigung hinein.
  • Neue Kunden verlangen eine Umgestaltung von Fertigungsabläufen und Investitionen. Folge sind neue Anforderungen an die Prozesslandschaften und das Qualitätswesen.
  • Ständige Anpassung der Strukturen und Prozesse, insbesondere bei stark wachsenden Unternehmen.
  • Es werden völlig neue Kompetenzen verlangt, damit einhergehend neue Positionen geschaffen - meistens durch die intensivere Verknüpfung von Fachbereichen (z.B. Logistik und IT).

"Der Einsatz Ihres Interim Managers in unserem Unternehmen war ein voller Erfolg. Wir haben seine Art und Arbeitsweise sehr geschätzt. Ohne ihn wären wir in vielen Themen noch nicht so weit, wie wir es heute sind." 
Michael Kopp, Organisationsentwicklung & IT, Schweizer Group KG

Den passenden Interim Manager für Ihre spezifische Aufgabe

Wir können unsere umfangreiche Erfahrung im Bereich Interim Management Automotive mit einer Reihe namhafter Referenzen belegen. Wie können wir Sie unterstützen?

Rayk Jakobi, Senior Berater bei Bridge imp

Lassen Sie uns sprechen
Rayk Jakobi betreut als Partner bei Bridge imp Kunden klassischer Industriezweige wie Automotive, Food, Maschinen- und Anlagenbau sowie Logistik.

Manager anfragen

Oder kontaktieren Sie mich auf direktem Wege

Schreiben Sie mir unter
rj@bridge-imp.com

Rufen Sie mich an unter
+49 89 32 49 22 – 28