Michael Groth, Interim Manager

"Das Potential eines Unternehmens sind die Mitarbeiter und deren Ideen. Sie gilt es zu motivieren und auf die Reise mitzunehmen, um Veränderungen zum Erfolg zu führen." 

Michael Groth, Leiter Logistik & Materialwirtschaft

Manager anfragen

CHINA

Interim Management: China - Deutschland

Deutschland und China stehen in engen wirtschaftlichen Beziehungen: China ist der wichtigste Wirtschaftspartner Deutschlands in Asien und umgekehrt ist Deutschland für China wichtigster Handelspartner in Europa. Deutsche Unternehmen drängen weiter­hin ins Ausland, fast jedes zweite Industrieunternehmen plant eine Inves­tition jenseits der deutschen Grenzen. Nach wie vor ist dabei China ein Hauptziel der Investoren. Allerdings ist auch immer mehr der Trend zu beobachten, das chinesische Unternehmen Investitionen in deutsche Firmen tätigen. Sie wollen dadurch ihre Markt­anteile erweitern und sich kostenintensive Neugründungen ersparen.

Für viele deutsche Unternehmen kann das Instrument Interim Management für China-bezogene Projekte eine gute Unterstützung sein. Denn china-bewanderte Interim Manager sind in der Lage, ohne "Übersetzungslücken" die Schnittstelle Deutschland-China/ China-Deutschland professionell zu managen. Sowohl die fachliche Kompetenz als auch die notwendigen interkulturellen Kenntnisse von einem Kandidaten sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für Interim Management in China.

Interim Manager
Alfred Hundertpfund

"Es ist wichtig, neben dem technischen Verständnis Wissen und Kenntnisse in der Logistik zu haben und darüberhinaus speziell für Automotive auch das nötige Qualitätsverständnis für die Prozesse mitzubringen."

Typische Einsatzgebiete für Interim Management China-Deutschland sind:

General Management (Unterstützung in Schieflage geratener Joint Ventures)
Finanzen und Controlling (Einbettung in das Controlling der Mutterfirma)
Produktion (Produktionsverlagerungen oder -optimierung)
Human Resources (Aufbau von qualifizierten Mitarbeitern)
Marketing und Vertrieb (Ausbau von Vertriebs- und Servicekanälen)

"Es liegt einzig und alleine in der Hand europäischer Unternehmen, chine­sische Investitionen zu einem Segen werden zu lassen. Um die Verhandlungen zu vereinfachen und kulturelle Unterschiede zu überwinden, könnte ein Interim Manager eine ideale Unterstützung sein."
Michael M. Oeschlmüller, Interim Manager

Interim Management als Lösung

Ganz gleich in welche Richtung Investitionen fließen, es ist immer unerlässlich eine Brücke zwischen den involvierten Unternehmen zu schlagen. Denn sowohl bei deut­schen Investitionen in China als auch bei chinesischen Engagements in Deutsch­land liegen Erfolg und Scheitern nahe beieinander. Nicht selten mangelt es an interkultu­rellem Wissen und entsprechender Erfahrung der verantwortlichen Akteure. Fehlt es bspw. am entsprechenden Know-how für eine erfolgreiche Akquisitions­durch­führung, dann kann auch hierfür Interim Management eine Lösung sein.

Haben auch Sie Bedarf an Interim Management in China?

Astrid Köhler, Senior Beraterin bei Bridge imp

Lassen Sie uns sprechen
Astrid Köhler berät und betreut als Senior Beraterin Kunden, wenn es um personelle und projektbezogene Sonderthemen geht.

Manager anfragen

Oder kontaktieren Sie mich auf direktem Wege

Schreiben Sie mir unter
ak@bridge-imp.com

Rufen Sie mich an unter
+49 89 32 49 22 – 14