Nikolaus Raben, Interim Manager

"Die Grundlage erfolgreicher Veränderungen in Unternehmen ist, mit den Menschen zu arbeiten und nicht gegen sie."

Nikolaus Raben, CEO Geschäftsführer

Manager anfragen

Osteuropa

Interim Management in Osteuropa

Osteuropa spielt als Produktions- und Absatzstandort eine immer wichtigere Rolle für Unterneh­men aus Westeuropa. Fast zehn Prozent aller Investitionen deutscher Unter­nehmen fließen mittlerweile in diesen Wachstumsmarkt. Parallel brauchen Unterneh­men erfahrene Manager für die Bewältigung der zahlreichen Herausfor­derungen vor Ort. Daher verzeichnen wir einen stetig wachsenden Bedarf an Interim Management für Osteuropa.

Interim Manager
Stefan Schotte

"Alle Themen, die mit der Optimierung von Prozessen zu tun haben im Operationsbereich bis hin zu den administrativen Bereichen, das ist meine Kernkom­petenz im leitenden Bereich."

Gründe für den erhöhten Bedarf an Interim Management

Vor allem Polen setzt sich aktuell als Standort und Investitionsziel durch, aber auch die Slowakei, Tschechien und Rumänien gewinnen an Attraktivität. Für diese Entwick­lung gibt es überzeugende Gründe:

  • Keine langen Lieferzeiten aufgrund der räumlichen Nähe
  • Deutlich günstigere Lohnkosten als in Deutschland
  • Hohe Produktivität und große Industrieerfahrung vor Ort
  • Qualität und Verfügbarkeit lokaler Zulieferer
  • Hohe Qualifikation der Mitarbeiter, insbesondere im kaufmännischen Bereich

Dennoch weist die Region neben vielen Vorteilen eine Reihe von Defiziten auf. Abhilfe schaffen kann hier Interim Management. Osteuropa hält für Unternehmen u.a. folgen­de Herausforderungen bereit:

  • Hohe Korruption, fehlende Berechenbarkeit und Bürokratie
  • Probleme in der Infrastruktur
  • Große Unterschiede in den jeweiligen Steuersystemen
  • Mangelnde Loyalität vieler Mitarbeiter, wenig Identifikation mit dem Unternehmen
  • Defizitäre technische Kenntnisse
  • Geringe Standort-Attraktivität

"Wir würden bei Bedarf jederzeit wieder auf die Dienstleistung von Bridge imp und das Personalinstrument Interim Management zurückgreifen."
Ralf Wintergerst, Group Senior Vice President, Giesecke & Devrient

Giesecke & Devrient

Interim Manager mit Erfahrung in Osteuropa

Osteuropa-erfahrene Interim Manager, die schnell verfügbar sind, die Sprache beherrschen und die Strukturen und Besonder­heiten des jeweiligen Landes aus vorherigen Mandaten kennen oder sogar Landsleute sind, können einen wertvollen Beitrag dazu leisten, dass das Investment deutscher Unternehmen ein Erfolg wird. Sowohl technische Positionen, wie Werks- oder Produktionsleiter, als auch kaufmän­nische Funktionen werden aktuell verstärkt angefragt.

Rayk Jakobi, Senior Berater bei Bridge imp

Lassen Sie uns sprechen
Rayk Jakobi betreut als Partner bei Bridge imp Kunden klassischer Industriezweige wie Automotive, Food, Maschinen- und Anlagenbau sowie Logistik.

Manager anfragen

Oder kontaktieren Sie mich auf direktem Wege

Schreiben Sie mir unter
rj@bridge-imp.com

Rufen Sie mich an unter
+49 89 32 49 22 – 28