Blog

8 Merkmale, die einen kompetenten Interim CFO ausmachen

von Jens Quentin (Content Experte)

, von Jens Quentin (Content Experte)

Der Bedarf an Managern im Segment Finance & Controlling ist hoch, die Tendenz eindeutig: Die Zahl der neu besetzten CFO-Positionen in der DACH-Region ist im 3. Quartal 2018 deutlich gestiegen. Einer Auswertung des Online-Magazins FINANCE zufolge gab es seit 2014 nur ein Quartal mit mehr Neuberufungen (Quelle: www.finance-magazin.de). Noch im Juni waren zahl­reiche CFO-Positionen nicht besetzt, viele Unternehmen suchen aktuell noch immer einen neuen Finanzchef oder eine neue Finanzchefin.

Diese Suche nach einem fest angestellten CFO ist oft langwierig. Dazu kommt eine nicht zu unterschätzende Einarbeitungszeit. Dieses Zeitbudget ist nicht immer vorhanden, weil bestimmte Situationen im Unternehmensalltag eine schnelle, befristete Lösung erfordern. Neu entstandene Aufgaben außerhalb des täglichen Kerngeschäfts sind ein weiterer Grund, warum Unternehmen im Finanz- und Controllingbereich verstärkt auf eine Interim-Lösung setzen.
 

Number Cruncher sind Vergangenheit

Zahlenbasis

Die Zeiten der reinen Zahlenjongleure, die sich durch endlose Kalkulationen rechnen, sind lange vorbei. Heute definiert sich ein CFO als Begleiter, Berater, Navigator und Kompetenzverstärker, der für die weitere Entwicklung eines Unternehmens wichtige Impulse setzt (Quelle: www.pwc.de). Wie sieht er also aus, der ideale Interim CFO? Was macht einen Interim Manager im Finanz­sektor zu einem idealen Interim Manager, der die individuellen Anforde­rungen eines Unternehmens erkennt, erfüllt und Projekte auch in einem volatilen Umfeld zum Erfolg führt? Wir haben unser Experten-Netzwerk aktiviert und Meinungen erfolgreicher, erfahrener Interim Manager eingeholt. Das Ergebnis sind 8 Merkmale, an denen Sie einen kompetenten Interim CFO erkennen:

1. Er beherrscht Soft Skills

Eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers unter 200 CFOs bei mittelständischen Unternehmen ergab, dass bis zum Jahr 2025 ein deutlich steigender Einfluss des nicht­finanz­iellen Faktors „Mitarbeiter“ auf den Unternehmenswert zu erwarten ist (Quelle: www.pwc.de). Soft Skills kommen somit zukünftig eine noch größere Bedeu­tung zu. Ein guter Interim Manager motiviert Mitarbeiter und nimmt sie mit.

2. Er sieht den Wald trotz vieler Bäume

Wald

Ein Interim Manager verfolgt keine Karriere­ambitionen und muss keine unterneh­mens­politische Rücksicht nehmen. Er fokussiert sich ganz auf den Projekterfolg und treibt diesen dank eines unverstellten, objektiven Blicks von außen zielgerichtet voran.

 

3. Er hinterfragt Strukturen

Ist nicht immer bequem, kann aber wichtige Impulse liefern: Ein guter Interim Manager evaluiert auch die Mitarbeiter­struktur im Unternehmen und hinterfragt, ob und wie die Mitarbeiter innerhalb der bisherigen Strukturen ihre Ziele erfüllen können.

4. Er prüft den Markt

Ein guter CFO schaut sich das Produkt oder den Service eines Unternehmens an und analysiert, ob Produkt oder Service noch wettbewerbsfähig sind. Hat sich der Markt verändert? Ist der Markt überhaupt noch vorhanden? Müssen Produkte oder Services eventuell überarbeitet oder komplett erneuert werden? Hier liefert der erfahrene Blick von außen wichtige Erkenntnisse.

5. Er mag kaltes Wasser

Wasser

Kompetente Finanzchefs sind sofort ein­setz­bar und übernehmen auch ohne Einar­bei­tungs­zeit die operative Verant­wortung für den kaufmännischen Bereich. Wirft man sie ins sprichwörtlich kalte Wasser, macht ihnen das nichts aus.

 

6. Er ist vielseitig und belastbar

Ein guter Interim CFO ist in der Lage, auch unter schwierigsten Rahmenbe­dingungen sowohl das Tagesgeschäft als auch die konzeptionelle Arbeit unter einen Hut zu bringen. Dabei delegiert er Aufgaben sinnvoll und krempelt die Ärmel hoch, um anzupacken, wenn es notwendig ist.

7. Er ist Vorbild und Leitwolf

Leitwolf

Dank seiner langjährigen Erfahrung hat der Interim CFO eine gestandene Managerper­sön­lichkeit entwickelt und strahlt das auch aus. Seine Mitarbeiter erkennen in ihm eine echte Identifikationsfigur, die ihnen auch und vor allem im unruhigen Fahrwasser Orien­tie­rung und Halt bieten kann.

 

8. Er erkennt, dass weniger manchmal mehr ist

Unternehmen neigen dazu, unter dem Einsatz enormer Zeitressourcen stets nach einer 100%-Lösung zu suchen. Ein kompetenter Interim Manager über­zeugt die Entscheider, dass eine 80%-Lösung in bestimmten Fällen zielfüh­render sein kann. Mit einer solchen Lösung lassen sich unternehmens­stra­te­gische Vorgaben oftmals schneller in konkrete Aktionen und Ergebnisse umsetzen.

Ein Interim CFO für Ihre Vakanz

Interim CFO

Sie benötigen projektbezogene Unterstüt­zung bei Ihrer Vakanz im Finanz- und Con­trolling­bereich? Sie suchen kompetente Beratung und Begleitung bei Ihrer Mitar­bei­ter­entwicklung? Kontaktieren Sie uns! Wir vermitteln Ihnen aus unserem hand­ver­le­senen Netzwerk zeitnah die passende Führungs­persönlichkeit, optimal auf Ihre Situation und Ihren Bedarf zugeschnitten.

Anfrage an uns senden

Einen Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweis zum Datenschutz:
Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich für die Veröffentlichung Ihres Kommentars auf dieser Seite verwendet.

zurück zur Übersicht