Case Study

Projektleiter Indien für den Aufbau eines F&E-Standorts für Giesecke & Devrient

Giesecke & Devrient Standort in Indien

Zusammenfassung

Branche:     Internationaler Anbieter von Bankentechnologie
Mitarbeiter:     ca. 10.500
Produkte:     Herstellung und Bearbeitung von Banknoten,
Sicherheitsdokumenten und Ausweissystemen
Einsatzdauer:     12 Monate
Interim Manager:     Ram Malhotra
Aufgaben:
  • Auswahl der Region und der Location
  • Entwicklung eines Konzepts für einen F&E-Standort in Indien
  • Umsetzung des Konzepts
Ergebnis:

Herr Malhotra, Interim Projektleiter für Indien, setzte die Vision von Giesecke & Devrient exakt und termingerecht um.  In nur einem Jahr baute er den Standort termingerecht auf und besetzte kritische Positionen mit kompetenten indischen Mitarbeitern.

Dr. Anton Stölzle, Group Vice President Research & Development, Giesecke & Devrient
Kundenstimme:

"Herr Malhotra passte von seiner Erfahrung im Umfeld multinationaler Unternehmensstrukturen und von seiner Persönlichkeit her gut zu unserer Aufgabenstellung und zu unserem Unternehmen. Sein Urteilsvermögen und seine Durchsetzungskraft waren wichtige Bestandteile des Erfolgs." 
Dr. Anton Stölzle, Group Vice President Research & Development

Unsere Vermittlung

Giesecke & Devrient gehört neben anderen Produktsegmenten zu den weltweiten Markt- und Innovationsführern für hochtechnisierte Banknoten­bearbeitungs­maschinen. Für diesen Bereich gilt eine klare Wachstumsstrate­gie, die unter anderem auch einen Ausbau der R&D-Kapazitäten für die Entwicklung neuer Produkte vorsieht. Da G&D als globales Unternehmen aufgestellt ist und Indien ein wichtiger Absatzmarkt ist, plante das Unternehmen den Aufbau eines F&E-Zentrums, das künftig die Entwicklung und Produktion eines Teils der Maschinen übernehmen sollte.

Für die Erstellung eines Konzepts sowie die sich daran anschließende Umsetzung entschied sich G&D für die Unterstützung durch einen Interim Projektleiter für Indien. Mit Ram Malhotra, einem indischen Landsmann mit umfangreicher Expertise im Aufbau von Entwicklungsstandorten und produzierenden Niederlassungen, fand Bridge imp die passende Persönlichkeit für diese Herausforderung. In nur einem Jahr baute er den Standort termingerecht auf und besetzte kritische Positionen mit kompetenten indischen Mitarbeitern, mit denen die Zusammenarbeit reibungslos funktioniert.

Profil unseres Interim Managers:
  • Diplom-Ingenieur Maschinenbau, Interim Projektleiter Indien sowie andere Regionen
  • Gebürtiger Inder mit indischer, holländischer und schweizer Staatsbürgerschaft
  • Umfangreiche Erfahrung als Business und Operations Manager in multinationalen Unternehmen und euro-asiatischen Projekten
  • Erfolgreich im Aufbau, Konsolidierung, Verlagerung oder Schließung von Entwicklungsstandorten und produzierenden Niederlassungen in Asien

Wie können wir Sie unterstützen? Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen:

Astrid Köhler, Senior Beraterin bei Bridge imp

Lassen Sie uns sprechen
Astrid Köhler berät und betreut als Senior Beraterin Kunden, wenn es um personelle und projektbezogene Sonderthemen geht.

Manager anfragen