Case Study

Post Merger Integration Manager für PMI bei Giesecke & Devrient

Giesecke & Devrient Standort in Indien

Zusammenfassung

Branche:     Internationaler Anbieter von Bankentechnologie
Mitarbeiter:     ca. 10.500
Produkte:     Herstellung und Bearbeitung von Banknoten,
Sicherheitsdokumenten und Ausweissystemen
Einsatzdauer:     8 Monate
Interim Manager:     Klaus P. Zuber
Aufgaben:
  • Beratende und operative Unterstützung des verantwortlichen Führungs­kreises
  • Herstellung der operativen Funktionsfähigkeit des Joint Ventures
  • Motivation der Mitarbeiter und des Projektteams
Ergebnis:

Durch den Einsatz von Herrn Zuber, Interim CFO und Post Merger Integration Manager, konnte der Joint Venture-Vertrag pünktlich zum Stichtag in Kraft treten.

Ralf Wintergerst, Group Senior Vice President Giesecke & Devrient
Kundenstimme:

"Herr Zuber passte von seiner Persönlichkeit her gut zu unserem Unter­nehmen. Seine zupackende, pragmatische und offene Art haben wir sehr geschätzt."
Ralf Wintergerst, Group Senior Vice President

Unsere Vermittlung

Giesecke & Devrient sowie eine andere Technologiefirma beschlossen, die gemeinsamen Kompetenzen bei der Automatisierung des Bargeldkreislaufs zusammen zu legen und ihre Aktivitäten in einem Joint Venture zu bündeln. Diese Phase nach den Vertragsverhandlungen - die Post Merger Integration-Phase - galt es sowohl fachlich als auch menschlich zu begleiten und die Funktionsfähigkeit des Joint Ventures inklusive Projektmanagement zu gewährleisten, um so den Grundstein für den Erfolg zu legen.
 
Um diese Herausforderung zu meistern, wandte sich das Management von Giesecke & Devrient an Bridge imp. Mit Klaus P. Zuber, der als Post Merger Integration Manager über einen großen Erfahrungsschatz in diesem Bereich verfügt, wurde die Position praktisch maßge­schneidert besetzt. Der international erfahrene Interim CFO mit den Schwerpunkten Finanzen sowie strategischer Planung & Organisation brachte das Joint Venture termingerecht zum Laufen. Nicht nur die reibungslose Zusammenführung der IT-Bereiche, sondern auch die Integration unterschiedlicher Unternehmenskulturen sowie das Vertrauen der Mitarbeiter in das neue Joint Venture bezeugen den erfolgreichen Einsatz des Interim Managers von Bridge imp.
 
Profil unseres Interim Managers:
  • International erfahrener Interim CFO mit den Schwerpunkten Finanzen, strategischer Planung & Organisation, vorwiegend für die Branchen IT, Medien, Pharma und Anlagenbau
  • Umfangreiche M&A-Erfahrung und erfolgreicher Post Merger Integration Manager (u.a. bei Philipps-Saeco, Virgin-EMI)

Wie können wir Sie unterstützen? Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen:

Astrid Köhler, Senior Beraterin bei Bridge imp

Lassen Sie uns sprechen
Astrid Köhler berät und betreut als Senior Beraterin Kunden, wenn es um personelle und projektbezogene Sonderthemen geht.

Manager anfragen